Ausfahrt ins Blaue mit Martin Kliwar

Categories: Touren

Ein morgens 10° C kühler, aber wolkenloser, herrlicher Tag lockt bereits um 08:00 18 Motorräder, darunter den Doppelboxer, mit Gino an Bord, einen M3, sechs Damen, drei davon selbst motorisiert und 17 Herrn zum Treffpunkt, zur Bäckerei Schwarz.

Richtung Leithagebirge, das insgesamt dreimal überquert wird – via Loretto nach Eisenstadt, über Donnerskirchen wieder zurück und dann über Kaisersteinbruch Richtung Neusiedl/See. Endlich Kurven!

Vor Pamhagen verabschiedet sich bei Reinholds C 650 GT Roller die rechte Frontabdeckung. Sämtliche Schrauben sind in Ordnung, kein mechanischer (Vor-)Schaden. Sollte das bei einem Produkt dieses Premiumherstellers passieren? Wir sind mit Reinhold auf die Gewährleistung gespannt.

Im Tierpark bei Pamhagen, die Gruppe ist um zwei weitere Clubmitglieder angewachsen, wird unser Appetit angeregt: Wir sehen Wildschweine, Hängebauchschweine, Hirsche, Gänse, Bären, Alpakas, Ziegen, Hochlandrinder etc. – was werden wir zu Mittag bestellen?

Die Qual der Wahl mittags in Illmitz, im Dorfwirtshaus Zentral. Trotz Voranmeldung unserer großen Gruppe dauert die Pause länger als geplant, im Garten bei mittlerweile 20° im Schatten aber zu ertragen.

Über die Grenze nach Ungarn, der Zustand der Straßen verrät, wir sind woanders. Über Fertöd weiter bis knapp vor Sopron/Ödenburg zur Abschlussjause, die natürlich auch bei strahlendem Sonnenschein im Garten eingenommen wird.

Die Heimfahrt verläuft bei milden Temperaturen und herrlichem Sonnenlicht eines herbstlichen Spätnachmittags verkehrsarm, flott und reibungslos auf (fast) direktem Weg über Müllendorf und die B 16, dann individuell.

Martin wählte die Eckpunkte und organisierte das dortige Geschehen, Alois die Fahrtstrecken. Vielen Dank an beide zur gelungenen letzten offiziellen Ausfahrt dieser Saison!


Link zum Beitrag Blaue mit Maritn